Mono/Mischkultur

back to overview

In Monokulturen wird auf einer Fläche über mehrere Jahre die gleiche Pflanzenart angebaut. Das kann die Bewirtschaftung erleichtern aber auch die Gesundheit der Pflanzen und Böden und die Biodiversität reduzieren. Wenn hingegen mehrere Nutzpflanzenarten zusammen kultiviert werden, spricht man von einer Mischkultur. Durch die Kombination profitieren die verschiedenen Pflanzenarten voneinander, das Nährstoffgleichgewicht im Boden wird gefördert, die Widerstandsfähigkeit der Kultur wird erhöht und die Biodiversität steigt.