Mehrjähriges Feldfutter

back to overview

Mehrjähriges Feldfutter ist in der Nutztierhaltung eine wichtige Quelle der Grundfutterproduktion. Es ermöglicht die Verknüpfung von Pflanzenbau und Tierhaltung und stellt dadurch eine zentrale Rolle in der Kreislaufwirtschaft dar. Dabei haben die Erträge und die Qualitätsparameter, wie Nährstoff- und Energiegehalte, Einfluss auf die tierische Leistung. Im ökologischen Ackerbau ist der Anbau von mehrjährigem Feldfutter oftmals die Grundlage für die Fruchtfolge. Mehrjähriges Feldfutter fördert die Humusbildung im Boden. Die ganzjährige Bodenbedeckung sorgt für einen erosionsstabilen Boden mit einer hohen Nutzungselastizität. Zusätzlich werden durch mehrjähriges Feldfutter vielfältige Ökosystemleistungen, wie die Erhöhung und Förderung der Artenvielfalt von bestäubenden Insekten und Wildpflanzen, aufgebaut.